Verarbeitende Betriebe

Verarbeitende Betriebe

Zuerst ein wichtiger Hinweis: Das TimeMAX-System zeichnet sich nicht nur durch besonders aufwändig entwickelte und geprüfte Produkte, sondern auch durch eine besondere Herangehensweise bei der Durchführung der Rostschutzarbeiten aus. Bei uns in der Werkstatt in Hamburg sind alle Arbeitsabläufe standardisiert und werden aufwändig mit der Kamera dokumentiert. So wird eine gleichbleibende Qualität der Arbeit sichergestellt. Eine weitere Grundlage für die Qualität: Wir verfügen über eine riesige selbst erstellte Datenbank mit Schwachstellenanalysen und Hohlraumplänen zu fast allen gängigen Fahrzeugtypen.

Wichtig zu wissen: Kontrollmöglichkeiten gibt es für uns aus Hamburg nicht. Wir können an dieser Stelle nicht garantieren, dass die zahlreichen Firmen, die unsere Produkte verarbeiten, ähnlich vorgehen, wie unsere Mechaniker in der TimeMAX Werkstatt in Hamburg. Auch der Einsatz der Produkte kann von uns nicht kontrolliert werden.

 

Nördliches Ruhrgebiet: Firma Syre aus Bönen

Sowohl der Unterbodenschutz mit TimeMAX COLOR, als auch der Hohlraumschutz mit den TimeMAX Korrosionsschutzfetten, gehört seit Frühjahr 2012 bei Syre zum Programm.

Gründlicher geht es nicht: Eine bei Syre entlackte BMW Karosserie.

Wer sich entschlossen hat, seinen Oldtimer komplett zu restaurieren, sollte vor Beginn der Schweißarbeiten darüber nachdenken, die Karosserie auf einen Anhänger zu stellen und nach Bönen ins nördliche Ruhrgebiet zu bringen. Hier ist der Sitz der Firma Syre. Rainer Syre und sein Team haben sich bundesweit einen Namen gemacht: Sie entlacken Autokarosserien im Laugenbad. Was auf den ersten Blick vielleicht als zu aufwendig erscheint, kann besonders bei Autos mit schweren Rostschäden die eindeutig beste Wahl sein. Erst wenn Lack und Spachtel gründlich entfernt sind, werden alle Schäden sichtbar. Glücklich sind hinterher nicht nur die Karosseriebauer (…weil sie besser schweißen können), sondern auch die Autobesitzer (…weil sie eine bessere Arbeit für ihr Geld bekommen).

Nach dem Entlacken und Schweißen wird die Karosserie lackiert. In diesem Zustand können die Hohlräume sehr gut konserviert werden.

Der Service von Syre hört nach der Entlackung nicht auf. Nachdem die entlackten Fahrzeuge geschweißt worden sind, werden sie im KTL-Tauchbad beschichtet und dann lackiert. Jetzt kann die Karosserie leicht konserviert werden weil die Hohlräume  gut zugänglich sind.

Rainer Syre – Chemische Entlackung GmbH
Siemensstraße 9
59199 Bönen
Tel.: 02383 – 951 560

www.Entlackerhelden.de
http://www.syre-entlackung.de

Rainer Syre Chemische Entlackung GmbH

 

80 GRAD MINUS aus Windach

80gradminus

80 GRAD MINUS aus Windach

Rupert „Rupi“ Rasenberger und seine Mitarbeiter von 80 GRAD MINUS. Das auf dem rechten Foto gezeigte Kundenauto war 1978 mal der Dienstwagen von Walter Röhrl. Bei 80 GRAD MINUS wurde das Auto mit Trockeneis vom alten Unterbodenschutz befreit und konserviert. Rupi Rasenberger und seine Mitarbeiter arbeiten seit 2012 teilweise auch mit den Rostschutz-Produkten von TimeMAX. 80 GRAD MINUS kommt aus Windach am Ammersee. Egal, ob Sommer oder Winter: Wer einmal dort war, möchte eigentlich nicht wieder weg. Die Leute, die Landschaft und die bayrische Küche: Einfach großartig!

80 GRAD MINUS GmbH
Riedhofweg 2
86949 Windach
Tel:08193-996633

http://www.80gradminus.com

80 GRAD MINUS GmbH

 

TRIP-TEC

TRIP-TEC_01       TRIP-TEC_02
Links: Scheuerprüfung für den Unterbodenschutz! TRIP-TEC Chef Frank Hempel bei einem Ausflug in die Wüste. Rechtes Bild: Frank Hempel bei der Arbeit in seiner Werkstatt.

TRIP-TEC hat sich auf Geländewagen und Pickups spezialisiert. Frank Hempel hat unseren Unterbodenschutz TimeMAX COLOR zum ersten Mal im Jahr 2013 bei einem Toyota Hilux verarbeitet. Anschließend ist er mit dem Auto zuerst in Rumänien durch die Karpaten und dann durch die Sahara gefahren. Nachdem er den Wagen dann zum ersten Mal nach der Reise auf der Hebebühne hatte, war er total begeistert. Frank Hempel: “Euer Unterbodenschutz ist wirklich super! Keine Beschädigungen am Unterbodenschutz und das trotz der Schotterpisten in Nord-Afrika. Ich bin echt beeindruckt!”
Seit Anfang 2014 verarbeitet Frank Hempel unseren Unterbodenschutz TimeMAX COLOR und auch unser Rostschutz-Fett TimeMAX 2000 in seiner Werkstatt in Thüringen. Auch von dem Rostschutz-Fett ist er sehr angetan, weil das Material nicht (wie sonst bei Fett üblich) bei Hitze im Sommer aus dem Auto läuft. Frank Hempel: “Extreme Kriechfähigkeit, gepaart mit guter Haftung, das ist echt super.”

TRIP-TEC
Köfeln Nr. 11
07570 Harth-Pöllnitz

Telefon: +49 (0) 36622-83739
Fax: +49 (0) 36622-834651
Mail: info[ät]trip-tec.de

http://www.trip-tec.de

TRIP-TEC

 

MTR-Mobile Trockeneisreinigung

Die Firma MTR aus Oschersleben bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt führt Trockeneis-Strahlarbeiten und Rostschutzarbeiten durch. Einige der Arbeiten werden mit Materialien von TimeMAX durchgeführt.

MTR-Mobile Trockeneisreinigung
Gartenstraße 38
39387 Oschersleben

Telefon: +49 3949 3124006

Mail: HWiensowsky[ät]aol.com

MTR-Mobile Trockeneisreinigung

Adresse

TimeMax GmbH und Co. KG
Albert-Schweitzer-Ring 39
22045 Hamburg
Telefon: 040 - 460 93 91 0

News