Telefon: 0049 (0) 40 - 460 9391 0

Techno Classica Essen 2018: Autoknacker-Geschichten mit Skateboard-Pionier Titus

Auf der Techno-Classica, der großen Oldtimermesse in Essen, hat unser Chef Gerd Cordes am vergangenen Mittwoch zufällig einen Bekannten aus alten Zeiten wiedergetroffen: Titus Dittmann. Er ist Gründer der Marke Titus. Nicht nur in der Skaterszene ist sein Name ein echter Begriff. In vielen deutschen Städten gibt es Filialen.

Wiedererkannt nach über 20 Jahren: Links unser Chef Gerd Cordes und rechts Titus Dittmann aus Münster.

Woher Die beiden sich kennen?

Irgendwann in den neunziger Jahren war unser Chef für die Münsterische Zeitung als Reporter unterwegs. Sein Auftrag damals: Für die Wochenendausgabe eine große Reportage über Titus schreiben.
Der Termin mit Titus war für unseren Chef ein echtes Highlight. Der Mann hatte schon damals großartige Geschichten zu erzählen. „Richtig gut gelaufen“, dachte unser Chef damals nach dem Termin: „Das wird super, wenn die halbe Seite für die Samstagsausgabe jetzt mal ausreicht!“

Als Gerd Cordes nach dem Interview zu seinem Auto ging, musste er feststellen, dass er ein Problem hat.

Warum auch immer: Bei seinem Peugeot 504 TI hatte er den Schlüssel auf dem Beifahrersitz liegen lassen. Keine Ahnung, warum ihm das passiert ist. Auf jeden Fall kam er jetzt nicht mehr weg.

Er stand dann kurz vor seinem schönen Peugeot und überlegte: „Was tun, wie kriege ich jetzt bloß die Karre auf? Wie komme ich hier wieder weg?“

Lange überlegen musste er nicht. Schon nach einer Minute kam Titus aus seinem Büro. „Warte mal kurz, ich glaube, ich kann Dir helfen!“

     

So ein Auto hatte Gerd Cordes damals. Ein 504 TI in schwarz. Unser Chef kannte den Wagen durch viele französische Gangsterfilme. Es war nicht ein wie hier in Essen zufällig gefundenes Basismodel, sondern die Luxusausführung mit Einspritzung und Automatikgetriebe.

     
Lange brauchte Titus nicht: Der Scheibenrahmen wurde vorsichtig weggebogen und dann mit einem kleinen Stück Holz fixiert. Mit einem langen Draht, den er aus seiner Werkstatt geholt hatte, konnte er dann den Knopf der Verriegelung nach oben ziehen: Fertig!

Vielen Dank noch mal, Kollege!

Adresse

TimeMax GmbH und Co. KG
Albert-Schweitzer-Ring 39
22045 Hamburg
Telefon: 040 - 460 93 91 0

News